Pressemitteilungen

Sozialwahlen 2017: Wir gestalten die Sozialversicherung mit!

Sozialwahlen 2017

Sozialwahlen 2017: Wir gestalten die Sozialversicherung mit!

04.04.2017

Die Sozialversicherung in Deutschland ist ein gesetzliches Versicherungssystem, das als Teil der sozialen Sicherung eine herausragende Rolle spielt. Die Sozialversicherungen verwalten sich selbst. Sie sind organisatorisch und finanziell unabhängig vom Staat. Die Selbstverwaltung und damit die Mitwirkung und Beteiligung der Versichertengemeinschaft war seit jeher das tragende Prinzip der Sozialversicherung. Alle sechs Jahre werden die Vertreterinnen und Vertreter von Beschäftigten und Arbeitgebern in den Selbstverwaltungen neu gewählt (Sozialversicherungswahlen/Sozialwahlen).

Auch ver.di gestaltet die Sozialversicherungen mit. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zeichnen sich durch Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Engagement aus. Sie wissen, wo den Menschen der Schuh drückt und wie sie sich für ihre Belange stark machen können.

Sozial wählen heißt ver.di wählen!

Bei einigen Sozialversicherungsträgern werden Urwahlen durchgeführt. Im Fall der Sozialwahlen ist es wie bei jeder anderen Wahl auch:

Es kommt auf jede Stimme für ver.di an.
Keine Wahl ist ein Selbstläufer!

Ab Anfang April werden die Wahlunterlagen durch die Sozialversicherungsträger versandt. Die ausgefüllten Wahlunterlagen müssen dann bis zum 31.05. bei dem entsprechenden Sozialversicherungsträgern eingegangen sein. Da nicht jedes Mitglied seine Wahlunterlagen bei Erhalt dieser ausfüllt und zurücksendet, müssen wir mindestens bis Mitte Mai unsere ver.di Mitglieder mobilisieren! 

Nun kommt es darauf an, so viele Menschen wie möglich anzusprechen.

Um die Kandidat*innen vorstellen zu können und um unsere Kolleg*innen, Freund*innen, Nachbarn und Familienangehörige für ver.di zugewinnen, hat die Bundesebene den „Flyer SozWahl Spitzenkandis.pdf“ zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen: www.verdi.de/themen/...